Keine x-beliebe Liste, sondern in der Praxis erprobte und benötigte Plugins mit einem hohen Nutzen.

Jeder kennt die Standart WordPress Plugins, welche über wordpress.com gelistet werden. Doch viele Plugins, welche nicht unter beliebt getitelt sind, gehen schnell unter, obwohl sie alles andere als schlechte Plugins sind. Heute stelle ich  Ihnen eine Hand voll kostenloser und kostenpflichtiger Plugins vor. In meinen Augen sind die kostenpflichtigen Varianten besser, als die kostenfreien Plugins, es gibt allerdings grundsätzlich immer eine kostenfreie Alternative auf wordpress.com.

WP Real Media Library

Eine Sache auf die ich nie wieder verzichten möchte und welche WordPress definitiv fehlt ist das Sortieren von Bildern. Hier habe ich einige Plugins ausprobiert, mich im Endeffekt aber für eine kostenpflichtige Version entschieden. Die kostenpflichtige Version hat eingeständig keinen Vorteil, allerdings gibt es vom selben Entwickler noch die Möglichkeit eine Version für Pages / Blogeinträge und Custom Post Types zu erwerben. Dadurch, dass diese identisch aussehen und funktionieren, es ist eine Super Plugin-Kombination für Externe, welche mit dem System weiter arbeiten sollen. 

WP Real Category Management

Sicher, das Plugin ist ebenfalls kostenpflichtig und nicht für jedes Projekt sinnvoll, aber wer hunderte Seiten und Beiträge hat, wird sich über diese sehr freuen. Wie schon oben erwähnt, passt es zu optisch und technisch dem Media Browser Plugin und bietet sich daher sehr an.

Safe SVG

SVG-Grafiken, sind auf XML basierende Vektorgrafiken, welche verlustfrei skalierbar sind und nur wenig Speicherplatz brauchen. Ob SVG-Grafiken die Zunkuft sind, darüber lässt sich streiten, aber gerade bei Logos, stilisierten Hintergrundgrafiken und Icons bieten sich SVG-Grafiken sehr an. Safe-SVG ist ein kostenloses Plugin, welches das Sicherheitsproblem von SVG-Grafiken in der Vordergrund stellt und behandelt.

WP Rocket

WP Rocket, oder die kostenfrei Variante WP Super Cache ist in meinen Augen aktuell das beste Plugin um die Seite schneller zu bekommen.

Loco Translate

Oftmals kauft man Plugins, welche nicht auf die eigene Sprache übersetzt wurden. Hier empfiehlt sich Loco Transalte. Das vermutlich bekanntere Plugin WPML hat ebenfalls ein eigenes Plugin, welches nichts anderes macht. Dieses ist allerdings kostenlos und steht der WPML-Version in nichts nach. Bei dem Plugin handelt es sich um ein Übersetzungs-Tool, welches die Strings eines Plugins oder Themes ausliest und im Backend auflistet , sodass man diese per Hand übersetzen, exportieren oder importieren kann.

Nadine Dlouhy – Expertin für erfolgreiche Marken-Beratung.

Seit über 17 Jahren berät Nadine Dlouhy zahlreiche Unternehmen aus den vielfältigsten Branchen – national wie international – in den Themen strategische Kommunikation, Krisenmanagement, Reputations- und Kommunikationsmanagement. Nadine Dlouhy verfolgt dabei das nachhaltige Ziel, Sie und Ihr Unternehmen sichtbar zu machen – und zwar zielführend, authentisch und glaubhaft. Mit dem Ergebnis, Ihr Image zu stärken und den Wert Ihres Unternehmens zu steigern.