Werbeboykott zur eigenen Imagepflege? – Bringt nichts!

17. November 2021
Eine Ankündigung mitten in der Coronakrise, Werbung in sozialen Medien auszusetzen, hat mit Haltung wenig zu tun. Ob Unternehmen und Marken wirklich Veränderungen wollen, müssen sie erst beweisen.

Nachdem bereits Twitter ankündigte, stärker gegen Hasskommentare vorgehen zu wollen, steigt jetzt auch der Druck auf die soziale Plattform Facebook. Konzernchef Mark Zuckerberg hatte sich zu dieser Thematik wiederholt bedeckt gehalten, die Initiative #StopHateForProfit macht jetzt aber Druck. Immer wieder wurde dem sozialen Medium fehlerhafter Umgang mit Fake News und Hasskommentaren vorgeworfen. In Folge beschlossen etliche Unternehmen, keine Werbung mehr auf Facebook schalten zu wollen – zumindest vorerst.

Werden Sie vom Unter­­nehmens­­­­bewohner zum Unter­­nehmens­­­­­gestalter mit dem umfas­senden Mentoring- und Coaching Programm rund um Markenbildung, Position­ierung und Zeit­management.

You have Successfully Subscribed!